Datenschutz

    Datenschutzhinweis für die Website vda.de

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz personenbezogener Daten hat für uns oberste Priorität. Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre diesbezüglichen Rechte.

    1. Verantwortlicher
    Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA)
    Behrenstr. 35
    10117 Berlin
    Telefon:+49 (0) 30 897842-0
    Fax:+49 (0) 30 897842-600
    E-Mail: info@vda.de

    2. Datenschutzbeauftragter

    Dr. Gregor Scheja
    Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
    Adenauerallee 136
    53113 Bonn
    Telefon: +49 (0) 228 227226-0
    Fax: +49 (0)228-227 226-26
    Kontakt: https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

    3. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten – Zwecke und Rechtsgrundlagen

    a. Bereitstellung der Webseite und Speicherung in Logfiles
    Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, verarbeiten wir automatisiert Daten Ihres Endgeräts, insbesondere Datum, Uhrzeit und Dauer Ihres Webseitenaufrufs, die aufgerufene URL, die übertragene Datenmenge, Informationen über das Betriebssystem und den genutzten Browsertyp, Ihren Internet-Service-Provider sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden zudem in unserem System als sogenannte Logfiles protokolliert und gespeichert.

    Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich. Diese liegen darin, Ihnen eine technisch fehlerfreie und funktionierende Webseite zur Verfügung zu stellen, die Systemsicherheit zu gewährleisten und zur Optimierung unseres Internetauftritts eine Fehlerdiagnose zu ermöglichen. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

    b. Cookies
    Auf unserer Webseite verwenden wir sogenannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Webseitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen zum einen die fehlerfreie Aufrufbarkeit unserer Webseite, zum anderen die Wiedererkennung des Internet-Browsers bei einem erneuten Webseitenaufruf und die Analyse des Verhaltens von Webseitenbesuchern.

    Über die Verwendung von Cookies können Sie durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers entscheiden. Deaktivieren Sie Cookies, können Sie möglicherweise nicht alle interaktiven Features unserer Webseite nutzen.

    Auf unserer Webseite verwenden wir folgende Cookies:

    Technisch notwendige Cookies

    Wir setzen Cookies ein, die technisch erforderlich sind, um unsere Webseite für Sie nutzbar zu machen. Sie gewährleisten insbesondere Grundfunktionen wie die Seitennavigation und den Zugriff auf verschiedene Bereiche der Webseite. Die für die Bereitstellung der Webseite notwendigen Informationen werden lokal für die Dauer der Sitzung gespeichert. Die Bereitstellung einer funktionierenden Webseite liegt in unserem berechtigten Interesse. Diese Cookies sind für die genannten Zwecke unbedingt erforderlich im Sinne des § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

    Statistik- und Analyse-Cookies
    Wir setzen zudem Cookies ein, die uns die Analyse ermöglicht, wie Webseitenbesucher mit unserer Webseite interagieren. Diese Statistik- und Analyse-Cookies erfassen ihre anonymisierte IP-Adresse sowie – ebenfalls anonym – die Anzahl Ihrer Webseitenbesuche und Ihre Verweildauer auf unserer Webseite. Die Analyse des Verhaltens der Webseitenbesucher ermöglicht uns die Optimierung unseres Internetangebots und der Fehlerbehebung. Eine Webseiten-übergreifende Nachverfolgung Ihres Verhaltens sowie eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit § 25 Absatz 1 Satz 1 TTDSG.
    Marketing-Cookies und “Third Party Cookies“
    Überdies werden über unsere Webseite auch Cookies von Drittanbietern gesetzt (sog. „Third Party Cookies“). Die auf Ihrem Endgerät hinterlegten Cookies speichern Ihre Webseitenaufrufe, Ihre Verweildauer auf der Webseite sowie die beim Webseitenaufruf vorhandenen Benutzereinstellungen Ihres Browsers. Diese Informationen nutzen Drittanbieter, um Ihnen benutzerspezifische Werbung anbieten zu können. Diese Dienste Dritter werden von den jeweiligen Anbietern gestaltet und bereitgestellt. Wir haben daher nur eingeschränkten Einfluss auf Gestaltung, Inhalt und Funktion dieser Drittdienste oder die Verarbeitung personenbezogener Daten durch deren Anbieter. Bitte informieren Sie sich im Übrigen direkt bei den Anbietern der eingebundenen Dienste.
    Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit § 25 Absatz 1 Satz 1 TTDSG.
    Weitergehende Informationen über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite sowie die Möglichkeit zur Verwaltung Ihrer Einwilligung erhalten Sie auf unserer Cookie-Erklärung.

    c. Analyse-Tools ohne Cookies – Matomo
    Diese Webseite benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo ermöglicht uns die datenschutzfreundliche Auswertung Ihrer Webseitennutzung, um den Erfolg unserer Angebote zu messen, unsere Angebote zu verbessern und die Inhalte interessanter zu gestalten. Matomo verzichtet für diesen Zweck auf das Setzen von Cookies auf Ihrem Endgerät. Anstelle dessen kommt sogenanntes Fingerprinting zum Einsatz, das die Webseitennutzung mit Hilfe von bereits automatisch übertragenen Daten (z. B. IP-Adresse, Bildschirmauflösung, Seiten-URL) in Kombination mit nutzerseitige Browsereinstellungen erfasst. Die IP-Adresse wird hierbei direkt pseudonymisiert. Aufgrund dieser Voraussetzungen können Besuche und einzelne Seitenaufrufe zwar erfasst werden, Rückschlüsse auf die Identität einzelner Nutzer sind jedoch nicht möglich. Falls Sie die Erfassung Ihrer Seitenbesuche generell unterbinden wollen, haben Sie die Möglichkeit, die Do-Not-Track-Funktion in Ihrem Browser zu aktivieren. Diese Maßnahme ist für alle von Ihnen besuchte Seiten wirksam, die zur Domain „vda.de“ gehören. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Da für die Auswertung nur bereits automatisch übertragene Informationen genutzt werden und keine zusätzlichen Informationen auf Endeinrichtungen gespeichert oder ausgelesen werden, fällt unsere Nutzung von Matomo nicht unter § 25 Abs. 1 TTDSG.

    Für diese Website lässt sich die Erfassung Ihrer Seitenbesuche außerdem durch folgende Opt-Out-Möglichkeit unterbinden. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung dieser Möglichkeit ein Cookie auf Ihrem System gespeichert wird:

    d. Services auf der Webseite:

    Der VDA bietet zur Förderung der Interessen der Automobilindustrie allen Interessierten auf seiner Webseite verschiedene Services an:

    Bestellung von Informationsmaterialien
    Rund um die Themen der Automobilindustrie (z.B.: Publikationen, Empfehlungen  Unterrichtsmaterialien, Ausbildungsinformationen). Hierzu müssen die erforderlichen Daten in ein Kontaktformular eingepflegt werden. Die Daten werden zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs.1 b DSGVO) verarbeitet.

    Mitgliederbereich
    Der VDA bietet seinen Mitgliedern einen geschützten Bereich an, in dem sie eine Übersicht über die Gremien des VDA sowie der jeweiligen Themen, Termine und interessante Links finden können. Hierzu müssen Sie sich mit Ihren Daten registrieren. Die in der Registrierung angegeben Daten werden nur zum Zweck des Logins und zur Verifikation verwendet und auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO) verarbeitet.

    Kontaktformular im Mitgliederbereich
    Der VDA bietet die direkte Kontaktaufnahme an. Hierzu müssen Sie Ihre für die Kommunikation erforderlichen Daten in ein Kontaktformular eingeben. Die in dem Formular eingegebenen Daten werden beim VDA nur zum Zweck der direkten Kommunikation mit Ihnen und auf der auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO) verarbeitet. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

     

    4. Speicherdauer
    Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn sie für die von uns verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und keine anderweitigen Rechtsgrundlagen bestehen. Weitergehende Informationen zur Speicherdauer von Cookies erhalten Sie auf unserer Cookie Erklärung.
    Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, speichern wir Ihre Einwilligung auch bis zum Ablauf des dritten Kalenderjahres nach einem Widerruf der Einwilligung, um unseren gesetzlichen Nachweispflichten nachzukommen und zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, die Einwilligung in einem Rechtsstreit nachweisen zu können. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. c i. V. m. Art. 5 Absatz 1 lit. a, Absatz 2, Art. 7 Absatz 1 DSGVO bzw. Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

    5. Empfänger

    a. Interne Empfänger
    Innerhalb des VDA haben auf Ihre personenbezogenen Daten nur solche Abteilungen und die dort tätigen Mitarbeiter Zugriff, die einen solchen Zugriff zur Erfüllung ihrer Funktionen oder Aufgaben zwingend benötigen.

    b. Externe Empfänger
    Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger weiter, wenn dies für die Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, eine andere gesetzlichen Erlaubnis oder Verpflichtung besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt. Externe Empfänger können sein:

    Auftragsverarbeiter
    Externe Dienstleister, die wir für die Erbringung von (IT-) Services einsetzen. Die Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass die gesetzlichen Anforderungen des Datenschutzrechts auch von diesen Dienstleistern eingehalten werden. Die Dienstleister dürfen die von uns zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich zu den unsererseits vorgegebenen Zwecken verwenden.

    Öffentliche Stellen
    Behörden und staatliche Institutionen, wie z. B. Finanzbehörden, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen

    Sonstige Stellen
    Auch sonstige Stellen können unter Umständen im Rahmen datenschutzrechtlicher Anforderungen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten. Insoweit ist die gesetzlich gebotene Vertraulichkeit garantiert.

    6. Übermittlung in Drittländer
    Sofern wir Ihre Daten an Empfänger in Drittländern außerhalb der EU oder des EWR übermitteln, stellen wir sicher, dass entweder ein Angemessenheitsbeschluss für das betreffende Drittland vorliegt, die Übermittlung aufgrund gesetzlicher Ausnahmen (z. B. Ihrer ausdrücklichen Einwilligung) erlaubt ist, oder geeignete Garantien zur Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus vorliegen. Sie können sich unter Verwendung der oben genannten Kontaktdaten an uns wenden, um eine Kopie der jeweils maßgeblichen geeigneten Garantien zu erhalten.

     

    7. Betroffenenrechte
    Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Rechte, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen:

    Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten.
    Berichtigung: Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen.
    Löschung: In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
    Einschränkung der Verarbeitung: Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird.
    Datenübertragbarkeit: Sollten Sie Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass diese an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.
    Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Diese personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung: In Einzelfällen werden Ihre Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

    Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.
    Geltendmachung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an datenschutz@vda.de oder postalisch an die oben unter Ziff. 1. angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.
    Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.